Rheingauer Kreis am 1. / 2. Februar 2018 in Berlin

Informationssicherheit // Applikationsportfolios fit machen

Bei der ersten Tagung des Rheingauer Kreises im Jahr 2018 in Berlin werden zwei Themen diskutiert und durch Erfahrungsberichte inhaltlich greifbar gemacht, die CIOs und CISOs derzeit besonders beschäftigen:

I: Informationssicherheit und Datenschutz effizient managen

Schwerpunkte werden hier die EU DSGVO sein, für wen sie gilt, wie IT-Sicherheit über intelligentes Sourcing effizient erreicht werden kann und welches Sicherheitsniveau für welche Unternehmen angemessen ist. Hierzu wird außerdem ein kleines Teilnehmerbenchmarking mit Ergebnispräsentation zur Tagung durchgeführt.

II: Gewachsene Applikationsportfolios für die Zukunft fit machen

Gerade im Applikationsbereich passiert derzeit viel. KI-Lösungen werden immer attraktiver, gleichzeitig gilt es aber auch, Legacy-Systeme langsam abzulösen. SaaS und die Gestaltung dynamischer Geschäftsprozesse können ebenso Themen zur Tagung sein.

 

Wir haben noch Slots für Vorträge frei und nehmen ab sofort auch Anmeldungen entgegen. Die Fachtagung für Anwender (keine IT-Dienstleister) richtet sich an Entscheider und Fachexperten, die Ihre Erfahrungen im Kollegenkreis über Branchengrenzen hinweg diskutieren möchten. Für mehr Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Zeit und Ort
Am 1. und 2. Februar 2018 laden wir Teilnehmer und Referenten in das außergewöhnliche Hotel Oderberger zu Dinner, Übernachtung und Tagung ein. Das alte Stadtbad im Szeneviertel Prenzlauer Berg verfügt heute noch über ein Schwimmbecken, welches in das Hotel integriert wurde. Wir tagen und übernachten zwischen umfunktionierten Baderäumen, Umkleiden und Heizungskesseln - alles neu gestaltet, modern ausgestattet und ein bisschen verrückt, wie man es in Berlin erwarten darf.