CIO(f) - FRAUEN IM IT-MANAGEMENT am 6. / 7. April 2017 in München

Am 6. und 7. April 2017 trifft sich CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT zur Frühjahrstagung in München. Das Netzwerk diskutiert die Themen:

  • Herausforderung Digitalisierung
  • Der Mensch in der IT
  • IT-Benchmarking im Softwarebereich

 

Vortragsthemen

  • Hannah Bahl, freie Journalistin / Autorin „Wie tickt die Generation Y?“
  • Silvia Hänig, iKOM strategische Führungskommunikation „Riding the tech wave – the big chance“  
  • Annette Suckert (CIO), THÜGA AG Praxisbericht: „Die digitale Transformation eines Stadtwerks“
  • Dr. Ursula Löbbert-Passing (Principal Consultant), LEXTA CONSULTANTS GROUP Bericht: „Wie sieht ein Applikationsbenchmarking in der Praxis aus“
  • Dr. Stine Labes (Consultant), LEXTA CONSULTANTS GROUP „Was kann, darf oder soll in die Cloud? - Cloud Readiness Assessment als Entscheidungsunterstützung“
  • Giannina Vetrano (Leiterin Marketing), DATAGROUP Mobile Solutions AG „Mobile Geschäftsprozesse: Best Practices“
  • Therese Ulrich (Regisseurin, Medientrainerin), Springfilm-Produktion Vorstellung Medienkompetenztraining: „Wie wirke ich? Ihr erfolgreicher Auftritt.“

Der Vorabend der Tagung (6. April ab etwa 17 Uhr) gehört traditionell dem Networking bei einem unterhaltsamen Vortragsprogramm und gemeinsamen Dinner.

Ort und Ablauf

Le Méridien, Bayerstraße 41, 80335 München (http://www.lemeridienmunich.com)

Donnerstag 6. April 2017 (ab 17.00 Uhr) Abendprogramm mit anschließendem Dinner und Networking
Freitag 7. April 2017 (8.30 bis 17.00 Uhr)
Tagung mit Praxisbeiträgen, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Konzept

Seit 2011 trifft sich CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT zweimal jährlich zu seinen Tagungen in Frankfurt am Main, Stuttgart, Berlin und nun auch München. Das Netzwerk für weibliche IT-Verantwortliche fokussiert Karriere, Führungsthemen und gibt Einblicke in aktuelle Herausforderungen der IT. Im Mittelpunkt der Tagungen stehen Erfahrungsaustausch und Praxiswissen. CIO(f) wendet sich an Frauen im IT-Management (CIO, Abteilungsleitung, Projektleitung) aus internationalen Konzernen und führenden mittelständischen Unternehme.

Wie gewohnt bieten wir die Tagung modular an. Selbstverständlich können Sie Abendprogramm, Übernachtung und Tagung auch als Komplettpaket buchen. Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 420,00 EUR. Für das Abendprogramm berechnen wir 150,00 EUR. Ein Einzelzimmer im Rahmen des Tagungskontingents kostet 175,00 EUR. Alle Preise verstehen sich jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Für Fragen und Anmeldungen steht Ihnen Frau Grube jederzeit zur Verfügung (Tel. +49 30 887124-134 oder per E-Mail).