Exzellenz in IT-Management und Digitalisierung

LEXTA wird Teil von Accenture - Accenture übernimmt LEXTA und baut seine Kompetenzen in IT-Benchmark-basierter Beratung und Sourcing aus

Berlin, 2. August 2021 – Accenture hat das Beratungsunternehmen LEXTA mit Hauptsitz in Berlin und weiteren Niederlassungen in Düsseldorf, London und Zürich übernommen. Die über 60 Mitarbeitenden sind spezialisiert auf IT-Benchmarking und Sourcing und verstärken ab sofort den Geschäftsbereich Technology Strategy & Advisory von Accenture.

 

Seit der Gründung im Jahr 2003 unterstützt LEXTA seine Kunden mit umfassenden Einblicken in den Markt der IT-Anbieter. Das Beratungsunternehmen stellt detaillierte Analysen und Marktvergleiche der Qualität, des Umfangs, der Prozesse und der Effizienz von Anbietern sowie IT-Abteilungen bereit. Die Leistungen von LEXTA hinsichtlich Benchmarking und Beratung ermöglichen es Kunden, fundierte Entscheidungen zu treffen, insbesondere für Cloud-, Plattform- und Anwendungstechnologien.

„Mithilfe der umfangreichen Insights von LEXTA werden wir unseren Kunden künftig helfen können, den Mehrwert von Technologien wie Cloud-Lösungen oder Plattformen noch genauer zu erfassen. Die Symbiose der datenbasierten Analysefähigkeiten von LEXTA und der Beratungskompetenz von Accenture im Technologiebereich wird unser Beratungsangebot für IT-Sourcing und Benchmarking weiter ausbauen. Dadurch ist es uns möglich, letztlich neues Wertschöpfungspotenzial für unsere Kunden zu realisieren“, erklärt Frédéric Brunier, Leiter des Geschäftsbereichs Technology Strategy & Advisory bei Accenture in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Russland.

LEXTA arbeitet mit Kunden aus verschiedensten Branchen zusammen, einschließlich der Versorgungswirtschaft, der Logistik und der Fertigungsindustrie. Dabei steigert LEXTA die Effizienz und Effektivität seiner Kunden und ermöglicht es ihnen somit, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Das Know-how von LEXTA ergänzt die ZBx-Agenda von Accenture, die den traditionellen Zero-Based-Budgeting (ZBB) Ansatz erweitert. Dadurch lassen sich Prioritäten im gesamten Unternehmen aufeinander abstimmen, Potenziale zur Kosteneinsparung identifizieren und freigewordene Mittel in die technologiegestützte Transformation des Unternehmens reinvestieren.

Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung für Accenture Deutschland, Österreich, Schweiz und Russland, ergänzt: „LEXTA und Accenture bündeln ihre Stärken, um detaillierte Einblicke in den Markt der IT-Anbieter zu geben und dadurch Unternehmen zu helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen. Durch die Übernahme erweitern wir auch unser Team um hochqualifizierte Fachkräfte, die maßgeblich an der Gestaltung des Transformationsprozesses unserer Kunden beteiligt sein werden. Ich freue mich, das Team bei uns an Bord willkommen zu heißen.“

„Mit dem globalen Netzwerk und der digitalen Expertise von Accenture erreichen wir einen größeren Kundenstamm über verschiedene Regionen hinweg mit unseren IT-Beratungsleistungen. Wir freuen uns, Teil von Accentures Geschäftsbereich Technology Strategy & Advisory zu werden und unsere Kunden gemeinsam auf ihrer daten- und technologiegetriebenen Reise zu unterstützen“, erläutert Frank Baumann, Gründer und Managing Partner von LEXTA.

Lesen Sie die Nachricht auf der Webseite von Accenture: 

Accenture übernimmt LEXTA und baut seine Kompetenzen in IT-Benchmark-basierter Beratung und Sourcing aus