CIO(f) - FRAUEN IM IT-MANAGEMENT am 4. / 5. April 2019 in Hamburg

Am 4. / 5. April 2019 trifft sich das Netzwerk CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT wieder an der Elbe. Wir planen aktuell Beiträge und Diskussionen rund um die folgenden Schwerpunkte:

  • Rückblick: 1 Jahr EU-DSGVO - was hat sich bisher in der Praxis getan?
  • Digitalisierung: neue Modelle der Zusammenarbeit oder was können wir von Start-ups lernen?
  • Diskussion: Welche Frauen machen Karriere?

Call for Papers:

Das Programm von CIO(f) entsteht durch die Themenwünsche und Vorträge unserer Teilnehmerinnen. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Praxisbeiträge rund um die o. g. Schwerpunkte oder auch darüber hinaus. Als Initiatorin des Netzwerks stehe ich Ihnen für Fragen und Vorschläge sehr gern persönlich zur Verfügung unter (funke@lexta.com), m: +49 170 6379982.

Konzept

Seit 2011 trifft sich CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT zweimal jährlich zu seinen Tagungen in Frankfurt am Main, Stuttgart, Berlin, München und Hamburg. Das Netzwerk für weibliche IT-Verantwortliche fokussiert Karriere und Führungsthemen und gibt Einblicke in aktuelle Herausforderungen der IT. Im Mittelpunkt der Tagungen steht der offene Erfahrungsaustausch und Praxiswissen. CIO(f) wendet sich an Frauen im IT-Management (CIO, Abteilungsleitung, Projektleitung) aus internationalen Konzernen und führenden mittelständischen Unternehmen.

Anmeldung

Wie gewohnt bieten wir die Teilnahme an der Veranstaltung modular an. Selbstverständlich können Sie Abendprogramm, Übernachtung und Tagung aber auch als Komplettpaket buchen. Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 420,00 EUR. Für das Abendprogramm berechnen wir 150,00 EUR. Ein Einzelzimmer im Rahmen des Tagungskontingents kostet 175,00 EUR. Alle Preise verstehen sich jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Ihre Vorab-Anmeldung nimmt Stefanie Grube gerne entgegen (grube(at)lexta.com),
Tel. +49 30 887124-134).